SAP Anywhere: Einordnung in Cloud-Portfolio von SAP

„Front-Office“-Lösung als Ergänzung zu vorhandenen betriebswirtschaftlichen Anwendungen bei Kleinunternehmen.

Advertisements

​In einem per Live-Streaming weltweit verbreiteten Event hat Rodolpho Cardenuto (President Global Partner Operations bei SAP) vor wenigen Tagen den SAP-Partnern weltweit neue Informationen zu SAP Anywhere vorgestellt.

SAP Anywhere wurde von SAP in China entwickelt und als Cloud-Lösung angeboten. Nicht verwechselt werden darf SAP Anywhere übrigens mit der Datenbankanwendung SAP Sybase SQL Anywhere…

SAP Anywhere ist eine „Front-Office“-Lösung. Als solche soll SAP Anywhere kein ERP-System („Back-Office“) ersetzen, sondern ein ERP-System um Funktionalitäten dort ergänzen, wo Kontakt mit Kunden besteht. SAP Anywhere bietet Funktionalitäten u.a. im Bereich eCommerce/Webshop, Digital Multi-Channel-Marketing / CRM und Lagerbestandsführung.

SAP Anywhere richtet sich primär an Kleinunternehmen, und zwar vor allem im „Handel“ (als Referenz wurde u.a. ein Fahrradhändler gezeigt); wenig überraschend spricht SAP daher die derzeitigen SAP Business One-Partner als prädestinierte Vertriebspartner für SAP Anywhere an. Diese sollen bei ihren Bestandskunden ein Zusatzgeschäft mit SAP Anywhere erschließen. Die Schnittstellen von SAP Anywhere lassen aber prinzipiell auch eine Integration mit anderen ERP-Lösungen (wie SAP Business ByDesign) zu.

Die erwartete Projektgröße bei der Einführung von SAP Anywhere bewegt sich (wenig überraschend bei der angepeilten Kundengröße) in (Zitat) „Stunden bis Tagen statt in Wochen bis Monaten“.

SAP Anywhere ist ab sofort in China verfügbar, die Verfügbarkeit für USA und UK wird für H1/2016 angestrebt. Deutschland soll „danach“ folgen.

Ein kleines Marketing-Video zu SAP Anywhere findet sich unter