Die dritte Plattform

Big Data, Internet-of-Things, Industrie 4.0. Ich kenne ja eine Menge Buzzwords. Aber die „dritte Plattform“ war mir bisher kein Begriff.

Advertisements

Big Data, Internet-of-Things, Industrie 4.0. Ich kenne ja eine Menge Buzzwords. Aber die „dritte Plattform“ war mir bisher kein Begriff.

International Data Corporation (IDC), Anbieter von Marktinformationen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation, hat Prognosen für das Jahr 2015 veröffentlicht. Erwartet werden Innovationsschübe in den Bereichen Mobile Computing, Cloud-Dienste, Big Data, Analytics sowie soziale Netzwerke. Diese Technologien seien die Grundlage für die sogenannte dritte Plattform.

Aha. Eine Google-Suche nach der Phrase „dritte Plattform“ liefert 4.740 Ergebnisse. Die allermeisten davon mit direktem Bezug auf IDC. Der Storage-Anbieter EMC verwendet den Begriff dritte Plattform ebenfalls. Grob zusammengefasst habe ich verstanden

  • Erste Plattform: Mainframes, Terminals, geringe Anzahl an Nutzern
  • Zweite Plattform: Personal Computer / Desktops, Client-Server-Architekturen, LAN’s
  • Dritte Plattform: Mobile, Social, Cloud und Big Data vereinen sich zur Unterstützung von neuen, datenhungrigen und applikationsgetriebenen IT-Architekturen

Womit wir wieder beim Thema Buzzwords wären.

Habt Ihr den Begriff „dritte Plattform“ schon mal gehört?