Kategorien
Meinung Sonstiges

Mehrere Konten gleichzeitig benutzen in Microsoft Teams

Viele Anwender werden andere Erwartungen haben als das, was Microsoft für Dezember 2020 unter dem Titel „Additional settings for multiple Accounts and Organizations“ angekündigt hat…

Viele Anwender werden andere Erwartungen haben als das, was Microsoft für Dezember 2020 unter dem Titel „Additional settings for multiple Accounts and Organizations“ angekündigt hat…

Viele Anwender von Teams besuchen regelmäßig verschiedene Tenants – und das nicht nur als „Gast“ mit ihrem Hauptkonto, sondern häufig auch mit völlig verschiedenen Accounts. Aktuell muss man sich (zumindest im Windows Client) umständlich und langwierig komplett von Teams abmelden und wieder anmelden, um das Konto zu wechseln – oder mehr oder weniger krude Workarounds nutzen.

Daher waren viele Anwender von Microsoft Teams begeistert, als Microsoft Anfang November 2020 auf der Microsoft 365-Roadmap das Feature „Additional settings for multiple Accounts and Organizations“ mit Verfügbarkeit für Dezember 2020 ankündigte. Microsoft stellt jedoch inzwischen durch eine Umformulierung klar(er), was Benutzer ab Dezember 2020 erwarten können – und was nicht.

Microsoft Teams: Additional settings for multiple Accounts and Organizations. We’re adding support within Teams desktop to be able to add one personal account, along with one work/school account, change their profile picture, and switch between accounts and orgs through Settings.

Es wird also zunächst die Möglichkeit geben (ähnlich wie heute schon in der OneDrive for Business-App), genau ein geschäftliches Konto und ein privates Konto „parallel“ zu nutzen. Dahinter steckt also in erster Linie die Initiative von Microsoft, Teams auch auch Werkzeug für Privatanwender zu platzieren.

Microsoft erkennt allerdings den Bedarf nach einer weiteren Ausweitung der Funktion an und schreibt daher in einem Uservoice-Thread

„The engineering team is continuing to work on adding support for multiple accounts on desktop clients. We will first launch support for 1 work/school account and 1 personal account so users can enjoy Teams for work and personal side-by-side. Windows and MacOS. Support for multiple work accounts is still being worked on and will come at a later date.“ (Thanks to Mark Allan for the heads-up.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.