Cloud-Monitor 2019 von KPMG und Bitkom: Public Clouds und Sicherheit im Fokus

Für die deutliche Mehrheit der Unternehmen stellt sich nicht mehr die Frage, ob sie Cloud Computing nutzen soll, sondern wie. Zu diesem Ergebnis kommt der Cloud-Monitor 2019, den KPMG in Zusammenarbeit mit bitkom Research erstellt hat. Dabei wurden 553 Unternehmen aller Branchen ab 20 Mitarbeitern in Deutschland telefonisch befragt.

73 Prozent der Unternehmen in Deutschland nutzen heute eine Form des Cloud Computings. Auch wenn die Nutzerzahlen konstant zunehmen: Viele Unternehmen haben noch Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit von Public Clouds. Dabei berichten mehr als 54 Prozent der Public-Cloud-Nutzer, dass die Datensicherheit mit Einführung der Technologie zugenommen hat.

Allerdings gibt es beim Thema Sicherheit weiterhin Lücken: Vier von zehn Unternehmen, die Cloud Computing einsetzen, planen oder diskutieren, haben keinerlei Sicherheitsanforderungen oder -maßnahmen definiert.

Ein weiteres Ergebnis des Monitors: Cloud-basierte Künstliche-Intelligenz-Anwendungen sind bisher noch kaum verbreitet – nur zwei Prozent der Befragten nutzen bislang KI-Lösungen aus der Cloud.cloudmonitor2019.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.